Alle Beiträge von Michael Schomann

Die Perseiden kommen!

Perseide über den Dolomiten fotografiert von unserer Sternfreundin Katja Seidel.

Jedes Jahr Mitte August bewegt sich unsere Erde auf ihrer Bahn um die Sonne durch die Staubspur eines Kometen. Dadurch kann man besonders viele Sternschnuppen sehen, die scheinbar (fast) alle aus dem Sternbild des Perseus kommen; daher der Name. Die größte Fallrate von Meteoren sind in den Morgenstunden des 12. August und in der Nacht vom 12. auf den 13. August 2020 zu beobachten. Beide Termine sind nicht perfekt, da das Maximum für uns Europäer am Tage erwartet wird und zudem nach Mitternacht der abnehmende Mond den Himmel aufhellt. Trotzdem lohnt ein Blick an den Sternenhimmel, am besten in einer gemütlichen Liege mit Decke und Heißgetränk in einer dunklen Umgebung. Das Wetter spielt hoffentlich mit.

Katja hat in ihrem Blog einen ausführlichen Bericht zu den Perseiden geschrieben, auch aus Sicht der Fotografie. Schaut mal rein!

In der Nacht vom Mittwoch den 12. zum 13. August treffen wir uns in Wendhausen ab 19 Uhr. Bitte Grillzeug, Liege, Heißgetränk, Kamera und Fernglas mitbringen. Nur für Vereinsmitglieder! Bitte anmelden bei Thorsten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Auch andere Meteore lassen sich sehen, wie diese prächtige Sternschnuppe, die nicht aus der Richtung des Sternbildes Perseus kam. In jeder Nacht lassen sich unter einem dunklen Sternenhimmel Meteore entdecken. Foto von Michael Schomann 2018 im Harz.